Aerodynamik beim Auto

von Lennart Lovis Bock (11) und Lennart Gründel (12, beide Wilhelm-Ostwald-Schule - Gymnasium der Stadt Leipzig)

Kategorie: Physik 2014
Betreuer: Detlef Schmidt (Wilhelm-Ostwald-Schule - Gymnasium der Stadt Leipzig)
Wettbewerbsart: Schüler experimentieren

Gewonnene Preise:
  • 3. Platz im Landeswettbewerb
  • Regionalsieger
  • Teilnahme am Landeswettbewerb Jugend forscht im Regionalwettbewerb

Wie wirkt sich die Form (Bauweise) und Größe der Karosserie eines Autos auf die Aerodynamik aus? Wir testeten verschiedene Formen und untersuchten den Einfluss der Luftströmung auf die einzelnen Formen. Wir wollten wissen, ob die Form eines Autos Auswirkung auf die Geschwindigkeit hat. Dafür bauten wir Formmodelle aus Knete und stellten sie in einen Windkanal. Wir haben die Zeit gemessen, die das jeweilige Formmodell benötigt, um eine Strecke von 30 cm durch die Kraft der anliegenden Luftströmung zurückzulegen. Daraus zogen wir Schlussfolgerungen.

Aerodynamik beim Auto