Experimentelle Untersuchung verschiedener Faktoren auf das Regenerationsverhalten von Planarien

von Fabian Bülow (17, Sächs. Landesgymnasium St. Afra zu Meißen)

Kategorie: Biologie 2014
Betreuer: René Bergner (Sächs. Landesgymnasium St. Afra zu Meißen), Jochen Rink (Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik)
Wettbewerbsart: Jugend forscht

Gewonnene Preise:
  • Landessieger
  • Regionalsieger

Ich arbeite mit der Planarien-Spezies "schmidtea polychroa", welche ich, inklusive dem nötigen Zubehör, vom Max-Planck Institut Dresden zur Verfügung gestellt bekommen habe. Meine Experimente drehen sich um das Regenerationsverhalten dieser Tiere, wenn man ihnen ein V aus dem Kopf schneidet. Mein Ziel ist, dass jeweils ein Kopf an den zwei entstandenen Wunden regeneriert wird. Um meine Erfolgsrate zu maximieren und verschiedenen Einflüsse auf den Regenerationsprozess zu untersuchen, variiere ich die Winkelgröße, Schnitttiefe, usw. Dazu habe ich ungefähr 300-400 Tiere verwendet.

Experimentelle Untersuchung verschiedener Faktoren auf das Regenerationsverhalten von Planarien