Programmieren mit Mikroprozessoren

von Johannes Seelig (17, Friedrich-Schiller-Gymnasium Pirna)

Kategorie: Mathematik/Informatik 2013
Betreuer: Michael Ebert (Rainer-Fetscher-Gymnasium Pirna)
Wettbewerbsart: Jugend forscht

Gewonnene Preise:
  • 3. Platz im Landeswettbewerb
  • Regionalsieger

Das Ziel des Projektes ist es, eine Türklingel zu entwickeln und zu bauen. Die gesamte Steuerung der notwendigen Module, einschließlich einer zuverlässigeren Zeitsteuerung des Sound-Verstärkers, soll durch einen Mikrocontroller realisiert werden. Außerdem werden zwei verschiedene Melodien abgespielt, in Abhängigkeit vom jeweils gedrückten Klingelknopf. Diese Melodien sollen vom Benutzer, via eines eingebauten Mikrophons, aufzeichenbar sein. Der Mikrocontroller wird in MPLAB mit der Maschinensprache ASSEMBLER programmiert.

Programmieren mit Mikroprozessoren