Universelles Lehrmittel und Arbeitsgerät

von Michaela Christina Herrmann (17), Florian Priebe (17, beide Leon-Foucault-Gymnasium Hoyerswerda) und Stefan  (keine Altersangabe, keine Angabe der Schule)

Kategorie: Arbeitswelt 2013
Betreuer: Erhard Spank (Leon-Foucault-Gymnasium Hoyerswerda)
Wettbewerbsart: Jugend forscht

Gewonnene Preise:
  • Landessieger
  • Sonderpreis des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus im Landeswettbewerb
  • Regionalsieger

Entwickelt wurde ein Demonstrationserät, welches durch einfache Schalterbedienung von Wechsel- auf Gleichstrom umschaltet, wobei zwischen Ein- und Zweiweggleichrichtung gewählt werden kann. Optional ist für beide Gleichrichtungsarten eine Glättung möglich.

Ein Umstecken am Ausgang ist nicht mehr notwendig.

Die Spannungsart, Gleichrichtungswahl und das Vorhandensein einer Glättung werden durch LEDs angezeigt.

Zusätzlich ist eine Umpolung der Ausgangsbuchsen durch einen weiteren Schalter möglich.