Simulation von Wärmeleitung in Feststoffen

von Susanne Lucas (18, Humboldt-Gymnasium Radeberg)

Kategorie: Physik 2012
Betreuer: Johannes Madel (Humboldt-Gymnasium Radeberg), Dr. Roland Rzehak (Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf)
Wettbewerbsart: Jugend forscht

Gewonnene Preise:
  • 2. Platz im Landeswettbewerb
  • Regionalsieger

Wie verhält sich Wärme in einem Feststoff bei verschiedenen Randbedingungen und wie beeinflussen verschiedene Parameter die erreichten Temperatur? Zur Lösung dieser Fragestellung wird ein Programm geschrieben, welches mittels Finite Elemente Methode numerisch die Lösung der Wärmeleitungsgleichung (Differentialgleichung) bestimmt. Dabei werden verschiedene Randbedingungen vorgegeben und Parameter verschieden gewählt um verschiedene Fälle zu simulieren und die Werte später zu interpretieren.

Simulation von Wärmeleitung in Feststoffen