Rastertunnelmikroskopie an Coronen auf Germanium(111)

von Benjamin Walter (16, Franziskaneum Meißen)

Kategorie: Physik 2011
Betreuer: Matthias Beyrich (Franziskaneum Meißen)
Wettbewerbsart: Jugend forscht

Gewonnene Preise:
  • Bundessieger
  • Sonderpreis "Einladung zum 23rd EU Contest for Young Scientists" im Bundeswettbewerb
  • Sonderpreis "Europapreis für Teilnehmer am 23rd EUCYS" im Bundeswettbewerb
  • Landessieger
  • Regionalsieger
  • Jahresabonnement der Zeitschrift "bild der wissenschaft" im Regionalwettbewerb

Im Rahmen einer Besonderen Lernleistung erforschte ich im Sommer 2010 am Fritz-Haber-Institut in Berlin die Wechselwirkung von Coronen auf einer Germanium(111)-Oberfläche. Grundlegende Frage meiner Arbeit ist es, ob es möglich ist, mit diesen Stoffen Graphen zu synthetisieren. Graphen ist ein zukunftsfähiger Halbleiter, der in 50 Jahren die Elektrotechnik revolutionieren könnte. Ich forschte mithilfe der Rastertunnelmikroskopie, wobei ich 2 Wochen die Instrumente selber und nahezu eigenständig bedienen durfte.

Rastertunnelmikroskopie an Coronen auf Germanium(111)