Hilfe zur Selbsthilfe in Entwicklungs- und Schwellenländern: Erzeugung von Kraftstoffen sowie Herstellung und Nutzung von Aktivkohle

von Katharina Beutner (19), Ruben Neugebauer (20, beide Berufsorientierendes Praktikum) und Luzie Franke (17, Evang. Mörike-Gymnasium Stuttgart)

Kategorie: Arbeitswelt 2010
Betreuer: keine Angabe
Wettbewerbsart: Jugend forscht

Gewonnene Preise:
  • 2. Platz im Landeswettbewerb
  • Sonderpreis "Erneuerbare Energien" im Landeswettbewerb
  • Regionalsieger
  • Sonderpreis "Nachwachsende Rohstoffe" im Regionalwettbewerb

Im Rahmen unseres Projektes haben wir Versuche mit der Pflanze Jarak Pagar/Jatropha gemacht um Biokraftstoffe zu gewinnen in Entwicklungs- und Schwellenländer. Besonders wichtig ist die Tatsache, dass Jarak Pagar/Jatropha insbesondere auf erodierten Böden angebaut werden kann und nicht als Nahrungsmittel genutzt werden kann - somit entsteht keine Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion.

Hilfe zur Selbsthilfe in Entwicklungs- und Schwellenländern: Erzeugung von Kraftstoffen sowie Herstellung und Nutzung von Aktivkohle