Der A380 als flugfähiges Modell - Versuch  einer Leichtbauweise

von Tobias Anton (16, Julius-Ambrosius-Hülße-Gymnasium Dresden) und Robin Anton (16, Gymnasium Dreikönigschule Dresden)

Kategorie: Technik 2009
Betreuer: Karl-Heinz Helling
Wettbewerbsart: Jugend forscht

Gewonnene Preise:
  • Regionalsieger

Angeregt von der umfangreichen Berichterstattung in den Medien zum Erstflug des A380 im April 2005 überlegten wir, ob es uns möglich sein könnte, ein maßstabsgetreues, aber dennoch flugfähiges Modell dieses  Verkehrsflugzeuges zu konstruieren und zu bauen. Dabei war insbesondere die Frage interessant, ob preiswerte käufliche Elektro-Impeller als Antrieb für das Modell reichen würden, dessen Endgewicht wir noch nicht kannten, aber durch Leichtbauweise gering halten wollten. Unterstützung erhielten wir im Modellflugclub Rossendorf e.V., in dem wir seit 6 Jahren Mitglied sind.

Der A380 als flugfähiges Modell - Versuch  einer Leichtbauweise