Phthalsäureester - Substanzen denen wir nicht entgehen können?

von Juliane Ullrich (18, Humboldt-Gymnasium Radeberg)

Kategorie: Chemie 2007
Betreuer: Bianka Söhnel (Humboldt-Gymnasium Radeberg)
Wettbewerbsart: Jugend forscht

Gewonnene Preise:
  • 2. Platz im Landeswettbewerb
  • Regionalsieger

Aufgrund der vielfältigen Diskussionen um Weichmacher in den Medien wurde mein Interesse zu diesem Thema geweckt. Als Ziel für diese Arbeit hatte ich mir einen möglichst einfachen Nachweis von Phthalaten in vielen Lebensbereichen gesetzt. Es sollen auch Hinweise gegeben werden, wie der Verbraucher diese Produkte erkennen kann. Der Nachweis von Weichmachern gelang mir mittels Dünnschicht- Chromatographie. Um eine präsentative Aussage treffen zu können, wählte ich mir die verschiedensten Gegenstände des Alltags, wie PVC- Böden, Spielzeug oder Kosmetika, aus.

Phthalsäureester - Substanzen denen wir nicht entgehen können?