Hydrologische Untersuchungen am Ketzerbach

von Luise Löwe (15, Geschwister-Scholl-Gymnasium Nossen)

Kategorie: Geo- und Raumwissenschaften 2004
Betreuer: Hubert Handmann
Wettbewerbsart: Jugend forscht

Gewonnene Preise:
  • Regionalsieger

Protokollierte und ausgewertete Untersuchungen am Bach der Lommatzscher Pflege, speziell auf die Fracht des Ketzerbaches bezogen.
Die im Jahre 2002 gegründete Arbeitsgemeinschaft für Hydrologie hat sich das Ziel gesetzt, die Schutzwürdigkeit und Schutznotwendigkeit bestimmter Bereiche des Ketzerbaches zu beweisen.
Um Rückschlüsse auf die Erosion in der Lommatzscher Pflege zu ziehen, wurden die im Gewässer mitgeführten Schwebeteilchen untersucht. Die Frachtbestimmung des Ketzerbaches erfolgte mit Hilfe des Querschnitts, der Fließgeschwindigkeit und der Durchflussmenge des Gewässers an definierten Probenahmeorten.
So konnte eine Fracht von 1377,60 kg/d für den 10. Dezember 2003 und 861,oo kg/d in den darauf folgenden 24 Stunden festgestellt werden.
Einschränkend muß gesagt werden, dass die in diesem Projekt ermittelten Daten lediglich eine "Momentaufnahme" für den untersuchten Zeitraum darstellen. Deshalb ist geplant, die Messungen im folgenden Jahr fortzusetzen. Mit Hilfe dann vorliegenden langfristigen und repräsentativen Werten wird es möglich sein, sichere Schlussfolgerungen über die Erosion im Einzugsgebiet des Ketzerbaches abzuleiten.

Hydrologische Untersuchungen am Ketzerbach