Das Recycling seltener Erden aus europäischen Banknoten

von Moritz Bachmann (18, Freie Waldorfschule Dresden)


Kategorie: Chemie
Betreuer: Robin Steudtner (Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf)
Wettbewerbsart: Jugend forscht

Gewonnene Preise:
  • 3. Platz im Regionalwettbewerb

In meinem Projekt geht es darum, seltene Erden aus euröpäischen Banknoten zu extrahieren. Über 90% aller seltenen Erden werden sehr umweltschädigend unter Anhäufung radioaktiven Abfalls in China gefördert und aufbereitet. Andererseits sind sie für viele Techniken der so genannten erneuerbaren Energien notwendig. Zusätzlich werden seltene Erden aber auch in europäischen Banknoten als Bestandteil einer unter UV - Licht fluoreszierenden Tinte verwendet. Die Recyclingrate seltener Erden liegt in Deutschland unter 1%. Mein Ansatz ist, seltene Erden aus den Banknoten zu recyceln, um zu zeigen, dass das Recycling seltener Erden möglich ist.

Das Recycling seltener Erden aus europäischen Banknoten