App zum Erhöhen der Gewinnwahrscheinlichkeit bei dem Spiel "Die Siedler von Catan"

von Charlotte Bäcker (17) und Rainer Kulow (16, beide Gymnasium Dresden-Plauen)


Kategorie: Mathematik/Informatik
Betreuer: Dirk Jentsch (Gymnasium Dresden-Plauen)
Wettbewerbsart: Jugend forscht

Gewonnene Preise:
  • 3. Platz im Regionalwettbewerb

"Seit rund zwanzig Jahren ist das Spiel ""Die Siedler von Catan"" ein Dauerbrenner unter den
deutschen Gesellschaftsspielen für jung und alt. Ziel des Spiels ist es, verschiedene erwürfelte
Rohstoffe in Gebäude zu investieren und dadurch möglichst viele Siegpunkte zu erlangen. Dabei werden zu Beginn des Spiels von jedem Spieler zwei Siedlungen auf dem Spielfeld platziert. Diese spielen eine extrem wichtige Rolle, da sie den Ausgangspunkt darstellen und somit die ersten Gewinnvorteile verschaffen können.
Unser Ziel war es, eine App zu entwickeln, die dem Spieler beim Gewinnen helfen soll. Eine
Möglichkeit ist es, den optimalen Startsiedlungsplatz zu berechnen. Die Grundlagen dafür werden durch mathematische Analysen gelegt, welche einen Zusammenhang zwischen Würfelwahrscheinlichkeit und dem Wert verschiedener Rohstoffe herstellen. Nach manueller Eingabe eines Spielplans durch den Nutzer zeigt die App diesem die bestmöglichen Siedlungsstandorte anhand einer Farbskala an.
Des weiteren ist die App in der Lage, verschiedene Handlungsoptionen für den Spieler zu beurteilen und die beste anzuzeigen."

App zum Erhöhen der Gewinnwahrscheinlichkeit bei dem Spiel "Die Siedler von Catan"