Strömungen von Oberflächenplasma an magnetischen Poren auf der Sonne

von Henrik Wolf (18, Sächs. Landesgymnasium St. Afra zu Meißen)


Kategorie: Geo- und Raumwissenschaften
Betreuer: keine Angabe
Wettbewerbsart: Jugend forscht

Gewonnene Preise:
  • Sonderpreis "Aufenthalt in einem Joint Research Centre der Europ√§ischen Kommission" im Bundeswettbewerb
  • Landessieger
  • Regionalsieger

In dem Projekt sollen Sonnenporen, Sonnenflecken die (noch) keine Penumbra ausgebildet haben untersucht werden. Stützen wird sich das Projekt auf Daten, die der Satellit SDO der NASA über einen Zeitraum von 2 Jahren gesammelt hat. Es soll ermittelt werden, in wie weit um die Pore eine auch für Sonnenflecken charakteristische Plasmaströmung zu erkennen ist.

Strömungen von Oberflächenplasma an magnetischen Poren auf der Sonne